Haben Sie das Alter legal alkoholische Getränke zu trinken?

Alle News anzeigen Kuriositäten

Terroir – wie wichtig ist Terroir für Weinqualität?

Man spricht viel darüber, aber was ist Terroir und inwiefern ist es wichtig für die Weinqualität? Terroir ist ein in Frankreich geprägter Begriff für den Einfluss von Herkunft, Klima, Grund und Boden im Zusammenspiel mit den Rebsorten und der lokalen Weinkultur auf die organoleptischen Eigenschaften bzw. Typizität des Weines. 
 
Jedes Terroir bzw. jedes Erzeugungsgebiet ist einzigartig aufgrund seiner speziellen Eigenschaften. Selbst zwei Gebiete mit ähnlichem Klima und Grund und Boden sind niemals vollkommen identisch oder reproduzierbar. Deshalb werden aus ein und derselben Rebsorte, wenn sie in unterschiedlichen Gebieten angebaut wird, Trauben bzw. Weine mit unterschiedlichen Eigenschaften erzeugt.

Die Komponenten des Terroirs – wie sie die Weinqualität beeinflussen
Grund und Boden – Unabhängig von unterschiedlichen Theorien und Meinungen, müssen wir als Winzer den Einfluss des Bodens auf die Physiologie der Rebe und auf die Traubenreife erkennen. Der Bodentyp und die Hanglage bestimmen die Bedürfnisse der Reben, welche ihrerseits die notwendigen Arbeiten im Weinberg wesentlich beeinflussen. Zum Beispiel kann in einem Gebiet wie bei uns, mit einem kiesigen Boden, also sehr reich an Mineralstoffen, und flach, die Rebanlage so ausgerichtet werden, dass die Sonneneinstrahlung im Laufe des Tages gleichmäßig und somit ideal zur Herstellung von Trauben mit einem hohen Säuregrad und sattem Bouquet ist. Diese sind besonders geeignet zur Vinifizierung von frischen, trinkreifen Schaumweinen.

Klima – beschreibt die Umweltbedingungen des Erzeugungsgebiets, die einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der aromatischen Komponenten der Trauben haben.

Tradition – die für die Herstellung angewandten Methoden und die Weinkultur jedes Erzeugungsgebiets, in dem der Mensch eine wesentliche Rolle zum Erfolg des Endproduktes spielt. Ein weiterer entscheidender Punkt für die Qualität des Weines ist die Arbeit des Winzers. Sein profundes Wissen um Reben und Terroir, seine Fähigkeit die Bedürfnisse des Bodens zu erkennen und durch geeignete Winzertechniken anzuwenden, ermöglichen die Komposition von Weinen, die ihre Herkunft erlebbar machen.

Abschließend sei nochmals auf die Wichtigkeit des richtigen Verhältnisses der Terroirkomponenten für die Weinqualität verwiesen. Des Weiteren ist die Produktionstechnik sehr wichtig für die Erzeugung von Qualitätsweinen.

Möchten Sie mehr über unser
Unternehmen und unsere Weine erfahren?

Bitte kontaktieren Sie uns